Home
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Montag, 22 Mai 2017 15:32

Meisterschaft für E1-Junioren!

Mit einem ungefährdeten 5:2 Auswärtserfolg in Hartheim konnten unsere jungen Talente der E-Jugend die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. Herzliche Glückwünsche an die Mannschaft, Trainerteam und die treuen Begleiter(innen) unter den Eltern!

 

In einem guten Kreisliga A Spiel zeigte sich das Förderteam des FC Auggen nach der 5 : 0 Packung aus dem Spiel gegen den FC Neuenburg gut erholt. Die Mannschaft vom Trainerduo Michael Baumann und Musti Yarayan startete furios und ging durch ein Eigentor der Gäste sowie durch Treffer von Marco Detterbeck und Mario Paolillo mit 3 : 0 in Führung. Noch vor der Pause gelang den Gästen aus Wolfenweiler-Schallstadt nach einer direkt verwandelten Ecke der 1 : 3 Anschlusstreffer. Bei diesem Gegentreffer machten die Auggener Hintermannschaft leider keinen so glücklichen Eindruck. In der 75. Minute gelang Kapitän Tiziano Casalnuovo der 4 : 1 Führungstreffer und alles deutete auf einen klaren Heimsieg der Auggener hin. Jedoch kurz nach der 4 : 1 Führung gelang den Gästen in 76. und 78. Minute das 4 : 2 und 4 : 3. Durch diese beiden Anschlusstreffer wurde die Hintermannschaft des FC Auggen immer unsicherer und musste in der 86. Minuten sogar noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. Trotz der 4 : 1 Führung des FC Auggen war das Unentschieden für die Gäste ein gerechtes Ergebnis, da man trotz des Rückstandes nie aufgab. Der FC Auggen benötigt nun noch aus den letzten vier Spielen mindestens ein Sieg um die magische 40 Punkte Marke zu erreichen.

Donnerstag, 18 Mai 2017 12:24

FC Auggen - SC Pfullendorf 2:1

 

Mit einem 2 : 1 Heimsieg im letzten Heimspiel gegen den SC Pfullendorf verabschiedet sich der FC Auggen in die Sommerpause. Durch diesen erneuten Sieg beendet der FC Auggen seine zweite Saison in der höchsten Liga Südbadens auf dem hervorragenden 4.Tabellenplatz.

Letztlich waren es sensationelle 19 Siege, zwei Unentschieden und 13 Niederlagen für die von Enzo Minardi trainierte Truppe. Im letzten Spiel gegen den SC Pfullendorf, der durch diese Niederlage leider absteigen muss, zeigte der FC Auggen den zahlreichen Zuschauern nochmals ein gutes und spannendes Spiel. Mann des Tages auf Seiten des FC Auggen war Stürmer David Held. Er erzielte durch einen sehenswerten Schlenzer das 1 : 0 und bereitete sensationell den 2 : 1 Siegtreffer durch Matthias Dold vor. Wie bereits erwähnt ist für den FC Auggen mit diesem Spieltag bereits die Saison vorbei und es wartet eine lange aber auch verdiente Sommerpause auf die Truppe.


Montag, 08 Mai 2017 19:28

FC 08 Villingen - FC Auggen 3:2 (2:1)

Starke Leistung beim kommenden Meister in Villingen -

Freibier beim letzten Heimspiel

 

Vor einer stattlichen Kulisse von weit über 500 Zuschauern und begleitet von zahlreichen Fans aus dem Markgräflerland zeigte die Mannschaft von Enzo Minardi, dass sie nicht zu Unrecht den 4.Tabellenplatz in der Verbandsliga belegt.

Der FC Auggen konnte über weite Strecken des Spieles dem kommenden Meister der Verbandsliga aus Villingen Paroli bieten. Nicht mal der frühe Rückstand nach bereits sieben Spielminuten schien den FC Auggen an diesem Samstag zu schockieren. Einmal Bastian Bischoff und einmal Axel Imgraben konnten jeweils die Führung der Villinger wieder ausgleichen. Kurz vor Spielende schafften die Villinger jedoch durch den Ex-Fussballprofi Ali Günes doch noch den Siegtreffer. Trotz der Niederlage konnten die Auggener Kicker mit erhobenen Haupt den Platz verlassen. Auch von Vilinger Seite erhielten die Auggener Kicker großes  Lob, war der FC Auggen doch die einzige Mannschaft, die es diese Saison geschafft hat zwei Tore in Villingen zu schießen.

Der FC Auggen hat nun die Chance aus eigener Kraft mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen den Ex-Drittligisten SC Pfullendorf den 4.Tabellenplatz zu erreichen. Im Anschluss an dieses Spiel schenkt der FC Auggen wieder traditionsgemäß Freibier an seine treuen Fans aus.  

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 14.05.2017 / 15:00 Uhr : FC Auggen vs. SC Pfullendorf

Montag, 24 April 2017 21:23

FC Auggen I - FC Waldkirch I 2:0 (0:0)

 

Der FC Auggen kann erneut punkten! 

 

In einem von wenig Höhepunkten gespickten Verbandsligaspiel konnte sich der FC Auggen durch zwei Elfmetertore kurz vor Spielende mit 2 : 0 gegen den FC Waldkirch letztendlich glücklich durchsetzen.

Bei sommerlichen Temperaturen taten sich beide Mannschaften zu Beginn des Spieles sehr schwer mit dem noch etwas holprigen Rasen im Auggener Lettenpark. Negativer Höhepunkt in Halbzeit eins war die Verletzung von Auggens Mittelfeldmotor Christian Ophoven. Er fiel unglücklich auf sein Handgelenk und musste mit Verdacht auf Handbruch ausgewechselt werden. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel beider Mannschaften dann etwas besser und beide Torhüter konnten in einigen Situationen ihr Können zeigen. Als sich eigentlich alle Beteiligten mit einem 0 : 0 schon abgefunden hatten klatsche Waldkirchs Verteidiger Christian Kranich der Ball unglücklich an den Arm worauf der Schiedsrichter auf Strafstoß für den FC Auggen entschied. Den fälligen Handelfmeter konnte Yannik Domagale erfolgreich verwandeln. Nur zwei Minuten später standen sich Waldkirchs Torwart Lindl und Auggens Domagala erneut gegenüber. Nach einem Foulspiel an Auggens  

Stefan Fischer entschied der Schiedsrichter erneut auf Strafstoß für den FC Auggen. Yannik Domagala zeigte auch hier keine Nerven und konnte souverän zum 2 : 0 Entstand einschießen.

Erfreulich für die zahlreichen Zuschauer war die Tatsache, dass der FC Auggen kontinuierlich seinen Weg weiter führt und in diesem Spiel mit Maximilian Ernst und Stefan Fischer zwei U19 Spieler aus eigener Jugend  erste Spielpraxis in der Verbandsliga ermöglichte.

 

Für die Mannschaft von Enzo Minardi steht dieses Wochenende ein Doppelspieltag auf dem Programm. Am Samstag, 29.04.2015 muss man an den Bodensee zum 1.FC Rielasingen-Arlen reisen und am Montag, 01.05.2017 / 17:00 Uhr empfängt man in heimischen Lettenpark die Mannschaft des 1. SV Mörsch.


U19 schafft es bis in Halbfinale des Verbandspokal
 
Zuletzt erkämpfte sich unsere U19 um das Trainerteam Andreas Scalici und Julius Schneider beim Verbandsligisten FC Radolfzell ein 2:1 und schaffte es damit ins Halbfinale des Verbandspokals. Der nächste Gegner war der SV Sinzheim. Leider hatte das Los wiedermals entschieden, dass auswärts gespielt werden musste. Man traf sich im Clubheim des FC Auggen, wo Poldi ein schmackhaftes Frühstück für die Mannschaft und ihre Fans bereitete. Gut gestärkt ging es dann mit Otto‘s Bustouren nach Sinzheim. Anpfiff war pünktlich um 11.30 Uhr. Unsere Spieler waren hoch motiviert und konnten sich in den ersten 40 Minuten gute Chancen erarbeiten. David Müller zwang den gegnerischen Torhüter mit einer Direktabnahme im 16er zu einer Glanzparade. Wenige Minuten später verfehlte Yakup Ilias das Tor aus spitzem Winkel. Bis dahin kam Sinzheim noch zu keinem Torschuss und wir waren dem Führungstor näher. Mit einer Reihe von Fehlpässen brachten wir Sinzheim jedoch besser ins Spiel und die Folge war das 1:0. Der Rückstand verunsicherte unsere Mannschaft noch mehr und ein weiterer Fehlpass brachte das 2:0. So ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Hälfte setzte man alles daran, den Anschlusstreffer zu erzielen. Sinzheim stellte sich jedoch hinten rein und verteidigte die Führung gekonnt. Einzig mit einer Einzelleistung setzte sich Sven Fünfschilling auf der linken Seite bravurös durch und schloss aus 20 Metern ab. Der Ball verfehlte sein Ziel nur um wenige Zentimeter. Am Ende blieb es jedoch beim 2:0 für Sinzheim. Unsere U19 hatte alles gegeben und hatte mehr erreicht, als alle U19 Mannschaften der SG Auggen-Weilertal je zuvor. Auf diese Leistung können sie stolz sein. 
 
 
Es spielten: Kai Vogler, Cagatay Yilmaz, Kenan Uzar, Maximilian Ernst, David Müller, Jakob Fangmeier, Jonas Liebig, Stefan Fischer, Sven Fünfschilling, Yakup Ilias, Benedikt Graf, Robin Brunn, Walid Rahoui, Leon Ziebold, Yannick Klucker
 
Ein herzlicher Dank gilt den zahlreichen Fans, welche uns nach Sinzheim begleitet haben. Unter ihnen die beiden Jugendleiter Frank Kury und Moritz Bössenrodt sowie der Trainer der 1. Mannschaft des FC Auggen Enzo Minardi. Ein weiterer Dank geht an Poldi für das schmackhafte Frühstück.
Seite 1 von 5

Ergebnisse

... lade Modul ...

FC Auggen auf FuPa