Home
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
Mittwoch, 24 August 2016 13:08

FC Rimsingen 2 – FC Auggen 3 4:1 (1:0)

Rate this item
(1 Vote)

Der Vorbereitungssand immer noch im Getriebe

 

Im ersten Saisonspiel der Dritten musste man zur starken Reserve des FC Rimsingen. Bei heißen Temperaturen wollte man sich auf die Defensivarbeit konzentrieren und die gefährlichen Flankenläufe der Heimmannschaft unterbinden. Dies gelang in der 1. Halbzeit auch relativ gut. Klar, kann man eine Mannschaft mit solch offensiver Qualität nie ganz ausschalten, aber Chancen für den FC Rimsingen waren eher selten. Eine dieser wenigen Chancen nutze die Heimelf zur 1:0 Führung. Es ging mit diesem Ergebnis in die Halbzeit, was aber nicht hätte sein müssen. Die Dritte hatte 2-3 Mal die Chance auf den Ausgleich, als man die Kontersituationen schön ausgespielt hatte, aber es wieder mal mit dem Torabschluss haperte.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich wieder die Kaltschnäuzigkeit des FC Rimsingen, plötzlich stand es 3:0 und die Dritte stand vor einer Mammutaufgabe bei nicht gerade angenehmen Temperaturen. Als es dann auch noch einen umstrittenen Elfmeter für die Heimelf gab, stand es 4:0 und das Spiel war gelaufen.

Die Dritte wäre aber nicht die Dritte, wenn man es nicht doch bis zum Schluss versuchen würde. So gab es in 86. Minute noch den Ehrentreffen von Markus Salamon nach einem Pass von Sebastian Falk.

Es bleibt dabei, der FC Auggen kann gegen Rimsingen einfach nichts holen. Seit 6 Spielen ist man nun ohne Punktgewinn gegen die Kaiserstühler.

 

 

Es spielten:

Kevin Rüdlin – Mario Kiefer, Sebastian Falk, Jonas Sternberg, Sascha Löhr – Tobias Sommerhalter (76. Min Torsten Muser), Patrick Zweiger, Stephan Knichalla, Pascal Ehret, Hannes Fangmeier (58. Min Michael Steinhauser) – Markus Salamon

 

Tor: Markus Salamon (Assist: Sebastian Falk)

Gelbe Karte: Jonas Sternberg (36. Min)

Read 2053 times

Ergebnisse

... lade Modul ...

FC Auggen auf FuPa